SC Eilbek - Newsartikel drucken


Autor: Monika Bohlin
Datum: 18.01.2021


Wir trauern

um unseren ehemaligen Mädchentrainer Dincer Özseven. Am Dienstag, den 12. Januar 2021 hat er den Kampf im Alter von 47 Jahren gegen Corona verloren. Viel zu früh und nicht begreifbar!

Dincer hat 2 Jahre unsere damaligen F- und E-Mädchen trainiert. In diesem Team spielte auch seine Tochter Tamina. Er hat stets viel gefordert, war ehrgeizig, hatte aber auch sehr weiche und fürsorgliche Seiten. Auf alle Fälle hat er die Grundlagen des Fußballspielens in tollen Übungen unseren heutigen C-Mädchen vermittelt. Dincer war immer sehr hilfsbereit und bei fast allen Spielen seiner Töchter, denn auch seine Jüngste, Milada, hat gespielt, auf dem Platz oder in der Halle dabei. Er war immer kritisch, aber auch sehr stolz auf seine Töchter.

Wir verlieren mit ihm einen tollen Menschen, der stets ein verschmitzes Lächeln zeigte und auch sehr gerne scherzte.
Seiner Frau Sevil und seinen Töchtern Tamina und Milada wünschen wir ganz viel Kraft dieses Unbegreifliche irgendwie zu überstehen.

Wenn eine Familie auf einmal und so plötzlich ohne den Hauptverdiener da steht kann sich Jede/Jeder vorstellen, was das finanziell bedeutet.
Wir im SC Eilbek möchten Sevil und ihren Töchtern eine finanzielle Unterstützung zu kommen lassen und bitten herzlich um Spenden auf das Konto
Monika Bohlin
DE48200505503015210606
Stichwort Sevil